Sommer des Wissens – Mittelbau Initiative Hamburg tritt erfolgreich in die Öffentlichkeit

Beim Wissenschaftsfestival am 20. – 23. Juni 2019 auf dem Hamburger Rathausmarkt hat die Mittelbau Initiative Hamburg erfolgreich Unterschriften für die Petitionskampagne Frist ist Frust gesammelt. Während sich die Hamburger Hochschulen und Forschungseinrichtungen öffentlich präsentierten, wiesen wir auf die prekären Bedingungen hin, unter denen Wissenschaft produziert wird. So haben 93 Prozent des sogenannten „akademischen Nachwuchses“ keinen unbefristeten Arbeitsvertrag. In den Gesprächen mit unseren Kolleg*innen wurde deutlich, dass der Frust über diese unsicheren Beschäftigungsverhältnisse immens ist. Viele begrüßten daher die Mittelbau Initiative Hamburg und unser Engagement für bessere Arbeitsbedingungen. Der Zuspruch ermutigt uns, weiter für gute Arbeit in der Wissenschaft zu kämpfen.

Die Petition Frist ist Frust läuft bis zum 30. Juni 2019. Das Zwischenziel von 50.000 Unterschriften ist noch nicht erreicht. Insbesondere in Hamburg geht noch mehr!
Zur Onlinepetition: https://www.openpetition.de/petition/online/frist-ist-frust-entfristungspakt-2019

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung:

kontakt@mittelbau-hamburg.de | http://twitter.com/MittelbauIniHH | www.facebook.com/mittelbauhamburg

Zukunftsvertrag Studium und Lehre verabschiedet – Jetzt starkes Signal für Entfristung in Hamburg senden und Frist-ist-Frust-Kampagne unterschreiben!

Hamburg, 17.06.2019

Zukunftsvertrag Studium und Lehre verabschiedet – Jetzt starkes Signal für Entfristung in Hamburg senden und Frist-ist-Frust-Kampagne unterschreiben!

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz hat bereits am 03. Mai 2019 den Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken zur Förderung des Wissenschaftsstandorts Deutschland verabschiedet. Die Regierungschef*innen von Bund und Ländern haben dabei versäumt, die Schaffung von Dauerstellen verbindlich festzuschreiben. Die Dauerbefristung in der Wissenschaft schadet der Qualität der Lehre und der Wissenschaft. Sie belastet die betroffenen Wissenschaftler*innen und setzt ihre Leistung und ihr Engagement herab.

Wir fordern Dauerstellen!

Es liegt jetzt an den Ländern, den Zukunftsvertrag so auszugestalten, dass er sich positiv auf die Lehre und die Beschäftigungsverhältnisse auswirkt. Ausdrücklich schlägt die Verwaltungsvereinbarung vom 06. Juni jetzt den Ausbau von dauerhaften Beschäftigungsverhältnissen vor. Wir, die Mittelbau Initiative Hamburg, erwarten von der Stadt Hamburg mehr als nur Lippenbekenntnisse: Wir fordern den verpflichtenden Ausbau von Dauerstellen.

Mittelbau Initiative Hamburg unterstützt die Kampagne ‚Frist ist Frust‘!

Für ein starkes Signal aus Hamburg an die Stadt Hamburg wollen wir erneut auf die gemeinsame Petition des Netzwerks für Gute Arbeit in der Wissenschaft (NGAWiss), der GEW und ver.di hinweisen. Unter dem Motto Frist ist Frust wird darin die vollständige Verwendung der Hochschulpaktmittel für Dauerstellen gefordert. Aktuell haben knapp 650 Personen aus Hamburg unterzeichnet. Da geht noch mehr! Die Petition findet ihr hier: https://www.openpetition.de/petition/online/frist-ist-frust-entfristungspakt-2019#petition-main Mehr zu Frist ist Frust unter: http://frististfrust.net/.

Eure Mittelbau Initiative Hamburg

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑